DR-Logo      Binnenreiseverkehr der DR      
Städteschnellverkehr
Städtexpress
Schnelltriebwagen
D-Züge und Eilzüge
Nachtschnellverkehr
Tarifinformationen
Im transpress Lexikon Eisenbahn ist zu lesen:
"Teil des Gesamtverkehrs eines bestimmten Verkehrsraumes (Stadt, Bezirk oder Land) bzw. eines Verkehrsnetzes (z.B. der DR), dessen Ausgangs- und Endpunkt (Quelle und Senke) innerhalb dieses Raumes oder Netzes liegen."


Die Verkehrsnachfrage im DR Binnenverkehr wurde bestimmt vom Berufsverkehr, der auf die größeren Städte und Ballungsräume aus-gerichtet war, dem Dienstreise- und Geschäftsverkehr mit der Konzen-tration auf die Hauptstadt Berlin und dem Urlaubsverkehr zu den zahlreichen Feriengebieten in der DDR.
Dieser ausgeprägten Nachfrage entsprach die Gestaltung der einzelnen Zugarten und Verbindungen. Täglich verkehrten ca. 7000 Reisezüge wovon über 500 als schnellfahrende Reisezüge über das Streckennetz rollten.
Hauptstreckennetz der DR
Zurück zur Übersicht Deutsche Reichsbahn .
 
Update: 18.04.2003
Streckenläufer 2002 - 2003